Herzlich Willkommen beim ASB Ortsverband Nauen e. V.

Havelländischer Seniorentag 2022Am 11. Juni 2022 präsentierte sich der ASB beim ersten Havelländischen Seniorentag auf dem Platz vor der Falkenseer Stadthalle. Mit insgesamt 5 Ständen waren neben dem ASB Seniorenwohnpark und der Tagespflege Falkensee auch das Mehrgenerationenhaus, die Kontaktstelle „Demenz“ und die Allianz für Menschen mit Demenz vertreten.

Mit Informationsmaterialien, Bastelangeboten, frischen Waffeln und jeder Menge guter Laune lockten die Stände viele Besucher an – unter Ihnen auch Norman Asmus, Seniorenbeauftragter des Landes Brandenburg.

 

 

Neuer Vorstand ASB OV Nauen 37 klein

Neuer Vorstand bei ASB Ortsverband Nauen e.V.: Vorstandsvorsitzender ist der ehemalige Kreisdezernent Dr. Henning Kellner. „Da haben sie mir aber ein Paar große Schuhe hinterlassen“, scherzt Kellner bei seiner Vorstellung mit Blick auf seinen Vorgänger Ulf Hoffmeyer-Zlotnik, der sich nach jahrzehntelangem Engagement für die ASB Kinder- und Jugendhilfe und den ASB Ortsverband Nauen zurückzieht. Gemeinsam mit ihm scheiden – zumeist aus Altersgründen – 5 weitere Vorstandsmitglieder aus. Ebenfalls neu in den Vorstand gewählt wurden Elke Franke, Theo Maas und Ingrid Pöhl.

In ihren Ämtern bestätigt wurden Dipl.-Med. Thomas Strauch, Dr. Georg Luszpinski und Dr. Hans-Joachim Jaster. Geschäftsführerin Liane Stawemann-Walter dankte den scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre langjährige und engagierte Zusammenarbeit und gratulierte dem neu gewählten Vorstand zur Wahl.

 

Bild UkraineSolidarität für die Menschen in der Ukraine

Immer häufiger erreichen uns Anfragen, ob der ASB Falkensee Spenden für geflüchtete Menschen aus der Ukraine entgegennimmt bzw. Engagement koordiniert.

Wir stehen diesbezüglich mit der Stadt Falkensee in Kontakt und werden an dieser Stelle berichten, wenn entsprechende Möglichkeiten geschaffen sind.

Ihre Spende für die Ukraine über den ASB Bundesverband ist ab sofort möglich: www.asb.de/spenden-stiften/online-spenden

 

Aktueller Hinweis: Zum Schutz unserer Mitarbeitenden und Bewohner*innen bleibt unsere zentrale Betriebsabteilung für den allgemeinen Besucherverkehr weiterhin geschlossen.

Bitte klären Sie telefonisch oder per mail, ob ein persönlicher Kontakt für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist. Für diese Fälle vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der jeweiligen Abteilung. Alternativ können Sie sich auch an die zentrale Rufnummer 03322-258486 oder per e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!